Hinweis: brandenburg.de hat seine Internet-Seiten auf barrierefreien Zugriff optimiert und verwendet deshalb standardisiertes CSS (Stylesheets). Sollte Ihr Browser dieses nicht korrekt anzeigen, unterstützt er nicht die üblichen Webstandards. Weitere Informationen finden Sie hier.
39,5

Vorstellung Dr. Timothy Moss

Welche Ziele kann der Beirat für Nachhaltige Entwicklung durch Ihre Mitarbeit erreichen?

Die zentrale Aufgabe des Beirats liegt in der kontinuierlichen Beratung von Politik und Verwaltung darüber, wie die Nachhaltigkeitsstrategie inhaltlich ausgerichtet und wie sie partizipativ und ressortübergreifend entwickelt wird. Es geht darum, keine Nachhaltigkeitsstrategie "von der Stange" zu empfehlen, sondern gemeinsam mit relevanten Stakeholdern Brandenburg-spezifische Wege einer nachhaltigen Entwicklung zu suchen. Diese Wege müssen die Zukunftsfähigkeit der Gesamtregion und ihrer Einzelteile vor dem Hintergrund aktueller und künftiger Herausforderungen an der Schnittstelle Ökonomie-Ökologie-Gesellschaft stärken.

Wo sehen Sie Ihre inhaltlichen Schwerpunkte in der Beiratsarbeit?
Ich sehe meinen inhaltlichen Schwerpunkt in erster Linie beim Handlungsschwerpunkt "Lebensqualität für zukunftsfähige Städte und Dörfer". Dort möchte ich neue Ideen und wissenschaftliche Erkenntnisse zur Zukunft der Daseinsvorsorge vor allem in strukturschwachen Räumen in den Dialogprozess einbringen und innovative Anregungen aus Politik, Wirtschaft und Zivilgesellschaft hinsichtlich ihrer Umsetzbarkeit diskutieren. Darüber hinaus werde ich auch Governance-Aspekte im Dialogprozess mitvertreten, u.a. auch im Handlungsschwerpunkt "Wirtschaft und Arbeit in der Hauptstadtregion".


19.03.2012